PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

05.08.2020 – 12:43

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Anrufe von "falschen" Polizisten im Landkreis Fulda - Kennzeichen von BMW-Cabriolet gestohlen - iPhone und Bargeld aus Mehrfamilienhaus entwendet - Mann ins Gesicht geschlagen - Verkehrsunfälle

FuldaFulda (ots)

Anrufe von "falschen" Polizisten im Landkreis Fulda: Die Polizei gibt Tipps

Fulda - Falsche Polizisten versuchten am gestrigen Dienstagabend (04.08.) im Landkreis Fulda an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen, jedoch Vergebens! Die Betrüger meldeten sich am Telefon als Polizist oder Kriminalbeamter und gaukelten ihren Opfern vor, dass diese ins Visier von Einbrechern gerückt seien. Dabei erkundigten sie sich über die jeweiligen Vermögensverhältnisse. Achtung, dies ist eine Falle! Glücklicherweise erkannten bislang alle Angerufenen den Betrug und bewahrten sich so vor einem hohen Vermögensschaden.

   - Echte Polizisten rufen von sich aus keine Bürger an, um sich
     über die Vermögensverhältnisse zu erkundigen und deren
     Wertgegenstände zu sichern! Gehen Sie daher nicht auf solche
     Anrufe ein und legen Sie auf!
   - Seien Sie Sorgsam im Umgang mit persönlichen Daten, vor allem am
     Telefon!
   - Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte
     Personen!
   - Rufen Sie beim geringsten Zweifel die Polizei über den Notruf
     110! 

Weitere wertvolle Tipps erhalten Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de oder www.polizei-beratung.de

Kennzeichen von BMW-Cabriolet gestohlen

Hünfeld - In der Rudolphshaner Eichbergstraße stahlen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag (04.08.) die beiden Kennzeichen FD-FM 17 H von einem BMW-Cabriolet. Das Fahrzeug stand im dortigen Wendehammer.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

iPhone und Bargeld aus Mehrfamilienhaus entwendet

Dipperz - Ein Apple iPhone C und Bargeld entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag (04.08.) aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Alschberger Weg in Friesenhausen. Zuvor verschafften sich die Täter gewaltsam über eine Terrassentür Zutritt zu den Räumlichkeiten. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mann ins Gesicht geschlagen

Neuhof - Am frühen Samstagmorgen (01.08.), gegen 0:45 Uhr, schlugen Unbekannte einem 56-jähriger Mann in der Straße "Am Mühlbach" - aus Richtung Zollweg kommend - unvermittelt ins Gesicht, sodass er in Folge dessen stürzte. Als mögliches Tatmotiv kommt die Zugehörigkeit des Geschädigten zu einem Sportverein in Betracht. Die Täter flüchteten unerkannt. Der 56-Jährige erlitt eine Platzwunde und leichte Prellungen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Bad Salzschlirf gesucht

Bad Salzschlirf - Am frühen Dienstag (04.08.), zwischen 6 Uhr und 16:20 Uhr, kam es in der Schlitzer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte - vermutlich beim Vorbeifahren - einen auf Höhe der Hausnummer 30 am rechten Fahrbahnrand geparkten schwarzen BMW und beschädigte dessen hintere linke Fahrzeugseite. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Fulda unter Telefon 0661/105-0 mitzuteilen.

Gefertigt: Polizeistation Fulda

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall auf der B458

Dipperz - Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden in Höhe von circa 17.500 Euro entstand, kam es am Dienstagmorgen (04.08.) gegen 9:10 Uhr. Ein 68-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Eichenzell sowie eine 46-jährige Daimler-Fahrerin aus Dipperz befuhren in genannter Reihenfolge den Beschleunigungsstreifen, welcher auf die B458 in Richtung Fulda führt. Da sich auf der B458 ein LKW von hinten näherte, bremste der Mitsubishi-Fahrer ab um diesen vorbeifahren zu lassen. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah die Daimler-Fahrerin einen von hinten kommenden LKW, scherte auf die B458 ein und stieß in Folge dessen mit dem LKW zusammen. Anschließend touchierte die Daimler-Fahrerin auch noch den Mitsubishi. Die 46-Jährige wurde leicht verletzt. Der Daimler sowie der Mitsubishi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gefertigt: Polizeistation Fulda

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen