Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Steinfurt mehr verpassen.

21.02.2020 – 14:11

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ladbergen, Kleinkraftrad flüchtet vor der Polizei

Ladbergen (ots)

Am Mittwoch (19.02.), gegen 17.10 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Kleinkraftrad Yamaha mit kleinem Versicherungskennzeichen auf. Das Zweirad befuhr die Grevener Straße in Fahrtrichtung Greven mit einer erhöhten Geschwindigkeit von etwa 80 Stundenkilometern. Die Beamten entschlossen sich, das Motorrad anzuhalten und zu kontrollieren. Der Fahrer missachtete alle Anhalteversuche und fuhr mit der erhöhten Geschwindigkeit rücksichtslos weiter. Selbst das eingeschaltete Blaulicht und das Martinshorn wurden vom Fahrer ignoriert. Auf dem Westerweg befand sich mitten auf der Fahrbahn eine ältere Dame, die einen Hund mit sich führte. Die Frau musste auf den Grünstreifen springen, um nicht angefahren zu werden. Im Zuge der Verfolgung mussten mehrere vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge scharf abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Im Bereich der Einmündung Zur Woote fuhr der Flüchtende sogar mit dem Kleinkraftrad durch den Straßengraben und dann auf ein angrenzendes Feld, um zu flüchten. Als er das Feld wieder verließ, konnten die Beamten den Mann anhalten und festnehmen. Die Polizeibeamten konnten nur mit großer Mühe die Handschellen anlegen, weil der Fahrer sich vehement sperrte und sich den Maßnahmen widersetzte. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der 18-jährige Mann aus Münster keinen Führerschein besaß. Das Kleinkraftrad war technisch verändert worden, so dass es schneller fuhr. Die Beamten stellten das Fahrzeug sicher, um es genau untersuchen zu lassen. Ein Strafverfahren wurde eröffnet. Die Beamten bitten die Frau, die durch einen Sprung auf den Grünstreifen einen Unfall vermieden hatte, und andere Zeugen, die durch das rücksichtslose Fahren betroffen waren, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02571/ 928 - 4455 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt