PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

06.12.2021 – 11:54

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Gladbeck: Zwei Verletzte und rund 30.000 Euro Schaden bei Unfall

Recklinghausen (ots)

Auf der Brauckstraße sind am Sonntagabend zwei Autofahrer zusammengestoßen. Beide Männer wurden verletzt, außerdem wurden insgesamt fünf Fahrzeuge beschädigt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 31-jähriger Gelsenkirchener gegen 20.20 Uhr von einer Parkbucht in den fließenden Verkehr fahren und stieß dabei mit einem 25-jährigen Autofahrer aus Gelsenkirchen zusammen, der auf der Brauckstraße in Richtung Horster Straße unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eins der Autos auf die gegenüberliegende Fahrspur geschleudert und prallte dort gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Auch das andere Auto stieß noch gegen einen geparkten Wagen. Beide Autofahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der 31-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ihre Autos mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden an den fünf beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 30.0000 Euro geschätzt. Die Brauckstraße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Recklinghausen
Weitere Storys aus Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen