PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

28.01.2020 – 15:11

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Rettungswagen fährt gegen Höhenbegrenzung

Recklinghausen (ots)

Gegen 13:20 Uhr ist die 52-jährige Fahrerin (C-R) eines Rettungswagens gegen die Höhenbegrenzung einer Brücke auf der Lambertstraße gefahren. Die Brücke führt über den Rhein-Herne-Kanal. Der Rettungswagen war in Richtung Norden unterwegs und kolldierte auf der südlichen Seite der Brücke mit einem Begrenzungsportal. Im Rettungswagen fuhren neben der Fahrerin drei Personen mit (Notarzt 65 Jahre, Sanitäter 50 Jahre aus Dortmund, ein Patient 63 Jahre aus Castrop-Rauxel). Ein Rettungshubschrauber flog zwischenzeitlich zur Unfallstelle, er flog ohne Patient wieder zurück. Alle Insassen sind nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt. Das Fahrzeug ist stark beschädigt, es musste abgeschleppt werden. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Andreas Lesch
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen