Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

22.01.2020 – 14:43

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen: Unfallfluchten

Recklinghausen (ots)

Castrop-Rauxel:

An der Hannemannstraße ist am Dienstag zwischen 07.30 h und 12.00 h ein geparkter, grauer Mazda bei einer Unfallflucht beschädigt worden. Der Wagen hat einen Schaden in Höhe von ungefähr 2500 Euro. Der Verursacher flüchtete.

Einen Sachschaden in Höhe von unterfähr 2000 Euro wurde bei einer Unfallflucht hinterlassen. Ein weißer Skoda Oktavia war am Dienstag zwischen 18.15 h und 18.50 h auf einem Parkplatz an der Siemensstraße abgestellt. Ein Verursacher hat sich nicht gemeldet.

In der Nacht zu Mittwoch hat ein Fahrer um 04.10 h an der Stahlbaustraße festgestellt, dass sein Lkw einen Unfallschaden in Höhe von etwa 1000 Euro hat. Als er den Lkw am Dienstag gegen 17.00 h abgestellt hat, war er noch unbeschädigt. Wer den geparkten Lkw angefahren hat, ist unklar.

Heute, gegen 11.15 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Linienbusfahrer aus Herten auf der Pöppinghauser Straße in Richtung Westring. In einer Linkskurve kam ihm ein Auto entgegen, dass auf seine Fahrspur geriet und mit dem Bus kollidierte. Der bislang unbekannte Fahrer des Autos fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern. Nach Angaben des Busfahrers könnte es sich bei dem flüchtigen Auto um einen Peugeot oder Renault handeln.

Datteln: An der Eichenstraße wurde ein geparkter, silberner Hyundai Kona bei einer Unfallflucht beschädigt. Der Wagen stand von Montagabend bis Dienstag, 15.00 h auf dem Parkplatz an der Sporthalle. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher hat sich nicht gemeldet.

Ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 3000 Euro blieb nach einem Unfall an einem geparkten, silbernen VW Golf zurück. Der Wagen stand am Mittwoch zwischen 07.00 h und 09.20 h an der Pestalozzistraße. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher.

Gladbeck: An der Karl-Schneider-Straße ist an einem geparkten, roten VW Syncro ein Unfallschaden in Höhe von 1500 Euro entstanden. Der Wagen stand am Dienstag zwischen 10.00 h und 12.00 h an einer Firma. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten in Bottrop, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See und Marl erbittet das Verkehrskommissariat in Gladbeck unter 0800 2361 111. Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten in Castrop-Rauxel, Datteln, Herten, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter 0800 2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen aus Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen