PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

08.02.2021 – 13:04

Polizei Hagen

POL-HA: Rauschgiftspürhund findet Drogen bei Verkehrskontrolle

Hagen (ots)

Samstag gegen 23:50 Uhr hielt die Polizei einen 33-Jährigen mit seinem BMW auf der Körnerstraße für eine Verkehrskontrolle an. Aus dem Auto des Mannes roch es stark nach Cannabis, zudem händigte der Hagener den Beamten seinen Personalausweis mit den Worten "hier mein Führerschein" aus. Einen Führer- und Fahrzeugschein hatte er jedoch nicht dabei. Es stellte sich heraus, dass der Mann drei Druckverschlusstütchen mit augenscheinlichen Amphetaminresten, ein "Ziehröhrchen" sowie Marihuanareste bei sich trug. Seine Pupillen waren stark geweitet und die Augen wässrig glänzend. Einen freiwilligen Drogenvortest lehnte der 33-Jährige ab. Er musste eine Blutprobe abgeben da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Auto gefahren ist.

Nach Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wurde das Auto des Mannes noch mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes durchsucht. Dieser konnte in einem Fach linksseitig des Lenkrads ein Tütchen Cannabis auffinden. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt. Dem 33-Jährigen wurde erläutert, dass er bis zum vollständigen Abbau der Substanzen in seinem Körper keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge führen darf. Er wurde angezeigt. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen