Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

25.04.2019 – 10:35

Polizei Hagen

POL-HA: Fußgängerin von Auto erfasst - Rettungshubschrauber im Einsatz

Hagen (ots)

Heute (Donnerstag) überquerte eine 79-jährige Fußgängerin um 09.24 Uhr eine Ampel an der Kreuzung Hagener Straße / Schwerter Straße. Hierbei wurde sie von einer Autofahrerin, die mit ihrem Toyota auf der Schwerter Straße aus Richtung Boeler Marktplatz kommend nach links in die Kreuzung einbog, leicht erfasst. Die Fußgängerin stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Der eingesetzte Rettungswagen forderte einen Rettungshubschrauber an. Der Kreuzungsbereich war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme teilweise gesperrt. Der Rettungshubschrauber führte die 79-jährige Fußgängerin einem Krankenhaus zu. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen