Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

13.03.2019 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Streit am Arbeitsplatz führt zu Festnahme

Hagen (ots)

Ein 30-jähriger Hagener rief am Dienstagmittag die Polizei, weil er einen Streit auf seiner Arbeitsstelle in der Minervastraße hatte. Die Polizei rückte aus, um den Streit zu schlichten. Bei der Überprüfung fiel auf, dass der Anrufer selbst einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen über 455 Euro oder neun Tage Freiheitsstrafe offen hatte. Da das Geld nicht beizubringen war, transportierte ihn die Streifenwagenbesatzung direkt in die JVA Hagen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen