PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

02.12.2021 – 12:05

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Auto stand nach Diebstahl in den Niederlanden

Bocholt (ots)

Ein in Bocholt gestohlenes Auto hat sich kurz nach der Tat in den Niederlanden wiedergefunden. Der schwarze Audi hatte an der Dinxperloer Straße gestanden, wo es zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, 14.00 Uhr, zu dem Diebstahl gekommen war. Die Geschädigte konnte über ein Ortungssystem den Standort ihres Autos in Heerenberg ermitteln und suchte diesen auf, ebenso Kräfte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams und der niederländischen Polizei. Verdächtige Personen wurden nicht angetroffen. Die Beamten übergaben den Pkw wieder der rechtmäßigen Besitzerin. Die Polizei bittet um Hinweise, die Aufschluss über die Tat geben können: Tel. (02871) 2990.

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politie-Eenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen). Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bocholt
Weitere Storys aus Bocholt
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken