Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

25.05.2020 – 13:13

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Flüssiges Amphetamin geschmuggelt

Gronau (ots)

In der Untersuchungshaft endete eine Autofahrt über die Grenze am Samstagabend für zwei Männer in Gronau: Sie hatten Drogen in nicht unerheblicher Menge dabei, als sie aus den Niederlanden zurück nach Deutschland kamen. Gegen einen der beiden bestanden überdies mehrere Haftbefehle. Das Geschehen hatte sich gegen 23.45 Uhr auf der Enscheder Straße abgespielt. Polizeibeamte kontrollierten dort einen Wagen - am Steuer saß ein 34-Jähriger, auf dem Beifahrersitz ein 27-Jähriger aus Münster. Beide hatten insgesamt mehrere hundert Milliliter flüssiges Amphetamin bei sich. Ein Drogentest schlug beim Fahrer positiv an auf Kokain und Amphetamin; dieser hatte auch ein Tütchen mit Amphetamin in der Jacke. Der Fahrer des Wagens gab zunächst falsche Personalien an; auch verfügte er nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis. Die Beamten konnten ihn jedoch zweifelsfrei identifizieren - gegen den Mann lagen insgesamt vier Haftbefehle vor. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe, um den Drogenkonsum des Autofahrers exakt nachweisen zu können. Die Beamten stellten die Drogen sicher.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken