Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gütersloh mehr verpassen.

19.09.2020 – 22:58

Polizei Gütersloh

POL-GT: Auseinandersetzung an der Luise-Hensel Straße - Polizei verstärkt Präsenz

Gütersloh (ots)

Gütersloh (FK) - Am Freitagabend (18.09., 19.15 Uhr) meldeten Zeugen eine größere Ansammlung von Personen an einer städtischen Unterkunft an der Luise-Hensel Straße. Zeugen berichteten, Schüsse gehört zu haben.

Vor Ort konnten durch die Polizei ca. 50 Personen angetroffen werden. Diese machten nur zögerlich Angaben zu einem Streit. Teile der Gruppe hatten sich schon vor dem Eintreffen der Polizei von dem Einsatzort entfernt.

Am Einsatzort wurden drei unterschiedliche Patronen aufgefunden. Dazugehörige Waffen nicht.

Ein 20-jähriger Mann meldete sich im späteren Verlauf des Abends in einem Gütersloher Krankenhaus mit oberflächlichen Schnittverletzungen. Ebenso wurden bei den Streitigkeiten vor Ort, deren Ursache und Verlauf Gegenstand der Ermittlungen sind, drei weitere Männer im Alter zwischen 19 und 29 Jahren leicht verletzt.

Am Samstagnachmittag (19.09.) meldeten Zeugen mehrere Männergruppen in der Innenstadt. Derzeitigen Erkenntnissen nach konnten diese Männer den sich rivalisierenden Gruppen vom Vorabend zugeordnet werden. Durch die Gütersloher Polizei wurde Unterstützung aus umliegenden Behörden angefordert, um vermehrt polizeilich präsent zu sein und etwaige Straftaten zu verhindern.

Die Polizei Gütersloh sucht weitere Zeugen. Wer hat weitere verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh