Polizei Gütersloh

POL-GT: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall

Gütersloh (ots) - (Verl) Am Freitag, dem 07.12.2018, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 65jähriger Bielefelder mit seinem Toyota die Sender Straße in Richtung Schloß Holte. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er in Höhe der Straße "Im Bruch" mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier prallte er mit dem entgegenkommenden Ford Ka einer 62jährigen Frau aus Oerlinghausen zusammen, die ihr Fahrzeug bereits fast bis zum Stillstand gebracht hatte und möglichst weit rechts gefahren war. Nach der Kollision der beiden Außenspiegel setzte der 65jährige seine Fahrt noch ein Stück fort. Der Wagen kam dann in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Hierbei wurden mehrere Verkehrszeichen, Bäume sowie Parkbänke einer Naherholungsfläche komplett zerstört. Der Bielefelder wurde schwer verletzt und nach Erstversorgung am Ort in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht auf Fahren unter Alkoholeinfluss bestand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der PKW des Bielefelders war nicht für den Verkehr zugelassen. Der Wagen wurde total beschädigt, insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: