Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen - Unfallflucht geklärt
Dank eines Zeugen war der Verantwortliche eines Unfalles am Dienstag in Eislingen schnell ermittelt.

Ulm (ots) - Gegen 9.30 Uhr sah der aufmerksame Mann in der Schillerstraße einen Unfall. Der zunächst Unbekannte wollte mit einem Kleintransporter einparken. Hierbei soll er einen geparkten Mercedes beschädigt und eine Laterne gestreift haben. Nach Begutachtung des Schadens sei der Mann einfach weiter gefahren und habe woanders eingeparkt. Die Polizei ermittelte den 40-jährigen Fahrer des Transporters. Er sieht nun einer Anzeige wegen Unfallflucht entgegen. Der Schaden am Mercedes beträgt etwa 1.000 Euro, der am Transporter etwa 500 Euro.

Die Polizei lobt das Verhalten des aufmerksamen Zeugen. "Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, wie in diesem Fall Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen, sich zu melden. Wer einen Unfall beobachtet und sich beim Geschädigten oder der Polizei meldet kann wie in diesem Fall dazu beigetragen, dass der Besitzer des beschädigten Autos nicht auf seinem Schaden sitzen bleibt.

++++++++++++12193775

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: