Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

04.07.2020 – 07:29

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: BAB 6/Reilingen: Falschfahrer verursacht schweren Verkehrsunfall; BAB 6 vom Walldorfer Kreuz in Richtung Mannheim gesperrt - Zeugen gesucht Pressemitteilung Nr. 2

Reilingen (ots)

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr am Samstagmorgen, gegen 03.10 Uhr, ein VW Fahrer, von der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost kommend, in falsche Richtung auf die BAB 6 auf. Noch vor dem Autobahnkreuz Walldorf kollidierte der Falschfahrer frontal mit einem entgegenkommenden, in Richtung Mannheim fahrenden, Sattelzug. Durch den Zusammenstoß erlitt der VW-Fahrer tödliche Verletzungen. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Die BAB 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und dem Autobahndreieck Hockenheim, in Richtung Mannheim, wurde komplett gesperrt. Die Sperrung wird noch längere Zeit andauern. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 18 000,- Euro. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen oder Verkehrsteilnehmer die Hinweise auf den Falschfahrer an der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost oder zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich mit dem Verkehrsdienst Heidelberg - Außenstelle Walldorf unter der Telefonnummer 06227/35826-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell