Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

29.01.2020 – 13:28

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter versucht, Geldautomat aufzusprengen - Polizei sucht Zeugen

Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am frühen Mittwochmorgen versuchte ein unbekannter Täter, in Ladenburg einen Geldautomaten aufzusprengen. Der Mann betrat gegen 6.20 Uhr den SB-Bereich eines Geldinstituts am Cornel-Serr-Platz. Anschließend versuchte er nach Einleitung eines Gases in das Gerät und Legung einer Lunte aus brennbarer Flüssigkeit, das Geldausgabegerät aufzusprengen. Der Täter wurde jedoch bei der Tatausführung gestört und flüchtete daraufhin mit einem grauen Ford Mondeo, an dem entwendete Kennzeichen angebracht waren.

   - Der Täter wird wie folgt beschrieben:
   - Vermutlich männlich
   - Schlanke Statur
   - Dunkle Jeans
   - trug schwarze Sportschuhe mit weißer Sohle
   - war bekleidet mit dunkler Jacke mit Kapuze
   - war dunkel maskiert
   - trug Handschuhe
   - führte einen schwarzen Rucksack mit sich 

Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen grauen Ford Mondeo handeln. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren entwendete Kennzeichen daran angebracht.

Die weiteren Ermittlungen des Fachdezernats bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zum Täter bzw. zum Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell