Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

04.12.2019 – 04:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall an der BAB-Anschlussstelle Dossenheim fordert sechs Verletzte

Dossenheim (ots)

Am Dienstagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es im Bereich der Anschlussstelle Dossenheim zu einem Zusammenstoß zwischen drei Pkw. Ein 34-Jähriger wollte mit seinem VW Touran von Dossenheim kommend auf die BAB 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe auffahren. Hierbei übersah er als Linksabbieger einen entgegenkommenden VW Caddy eines 35-Jährigen und stieß im Kreuzungsbereich mit diesem frontal zusammen. Der VW Caddy wurde durch den Zusammenstoß nach rechts abgewiesen und touchierte einen an der Abfahrt der Anschlussstelle Dossenheim wartenden Opel Astra eines 28-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß der drei Pkw verletzten sich der 34-jährige Unfallverursacher, die vier Insassen des VW Caddy und der 28-jährige Opel-Fahrer leicht.

Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Am VW Touran entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro. Der Schaden am VW Caddy wird auf 16.000 Euro und der Schaden am Opel Astra auf 6.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr Dossenheim ausgeleuchtet. Nachdem eine Fachfirma die ausgelaufenen Betriebsstoffe beseitigt hatte, konnte die Fahrbahn um 22:35 Uhr wieder freigegeben werden. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mannheim
Führungs- und Lagezentrum
Alexander Gund, stv. Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: Mannheim.PP@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell