Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

25.11.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Bei Rot gefahren - drei Verletzte und 17.000 Euro Schaden

Mannheim (ots)

Das Autobahnpolizeirevier Mannheim ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen einen 19-Jährigen.

Am Sonntagabend gegen halb neun fuhr er mit seinem VW auf der Friedrichsfelder Straße (L 597) in Richtung Seckenheim. An der Ampel der Anschlussstelle zur A 656 missachtete er das Rotlicht. Eine 19-Jährige kam mit ihrem VW von der Autobahn und wollte bei Grün nach links in Richtung Friedrichsfeld abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem die 19-jährige VW-Fahrerin, sowie zwei Mitfahrerinnen des Unfallverursachers leicht verletzt wurden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Münsterteicher
Telefon: 0621 174-1115
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Mannheim
Weitere Meldungen aus Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim