Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

13.09.2019 – 15:57

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim, Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis: Aktionstag "sicher.mobil.leben", Ergebnisse des bundesweiten Aktionstages aus Sicht des Polizeipräsidiums Mannheim

Mannheim, Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am gestrigen Donnerstag beteiligte sich auch das Polizeipräsidium Mannheim unter dem diesjährigen Motto "Brummis im Blick" am bundesweiten Aktionstag "sicher.mobil.leben." Auf die diesbezüglichen Pressemitteilungen der Vortage sei verwiesen.

In der Zeit von 6 Uhr bis 24 Uhr wurden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mannheim insgesamt vier Kontrollstellen betrieben. Des Weiteren waren zahlreiche mobile Kontrolltrupps unterwegs. Insgesamt wurden weit über 100 Fahrzeuge, insbesondere Transporter und Schwerfahrzeuge, kontrolliert.

Neben den Spezialisten der Verkehrsüberwachung Mannheim waren das Autobahnpolizeirevier Mannheim, das Verkehrskommissariat Walldorf aber auch die örtlich zuständigen Reviere in die Kontrollaktionen eingebunden.

Folgende Verstöße (Bereich Schwerverkehr) wurden festgestellt und geahndet: 5 Straftaten, 1 Geschwindigkeitsverstoß, 11 Verstöße in Sachen Ladungssicherung, 5-mal wurden Maße und Gewichte nicht eingehalten, sprich überschritten, 10-mal wurden die geltenden Sozialvorschriften (Lenk- und Ruhezeiten) missachtet und dreimal wurde gegen die Zulassungsvorschriften verstoßen.

Im Fokus der Aktion stand jedoch nicht die Repression, sondern der präventive Charakter der Kontrollen. So sensibilisierten die Beamten die Verkehrsteilnehmer während der Kontrollgespräche in puncto Lenk- und Ruhezeiten, technischer Zustand der Fahrzeuge und Ladung und stärkten auf diesem Wege das Bewusstsein für die Notwendigkeit zur Einhaltung der geltenden Verkehrsvorschriften.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell