Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

30.05.2019 – 14:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim - Gutgläubiger Diskobesucher erpresst

Sinsheim (ots)

Ein 26-jähriger Mann befand sich am frühen Donnerstagmorgen zu Fuß auf dem Weg von einer Diskothek in Sinsheim zum Bahnhof, als er von einem vorbeifahrenden Fahrzeugführer und dessen 2 Mitfahrer angesprochen wurde, ob man ihn mitnehmen solle. Der 26-jährige Diskobesucher stieg in das Auto und teilte dem Fahrer mit, dass er zum Bahnhof wolle. Zunächst fuhren sie auch in Richtung Bahnhof Sinsheim, doch kurz vor der Ankunft bog das der graue Mercedes mehrmals ab, bis es an einer abgelegenen Stelle stehen blieb. Die Männer sagten zu dem Diskobesucher, er solle sein Geld hergeben oder man steche ihn ab. Aus Angst gab er seine verbliebenen 30 Euro heraus und verließ das Auto, die Täter fuhren weg. Am Bahnhof angekommen, traf das Opfer auf einen ebenfalls Geschädigten in dieser Sache. Die Täter im grauen Mercedes Kombi haben wohl in dieser Nacht mehrfach zugeschlagen und angetrunkene Diskothekenbesucher nach Bargeld erpresst. Die Ermittlungen nach den Tätern und dem grauen Mercedes wurden durch das Polizeirevier Sinsheim in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei aufgenommen. Zeugen oder Geschädigte, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder dem Fahrzeug machen können melden sich bitte beim Polizeirevier Sinsheim unter der Telefonnummer 07261 / 6900.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Carolin Helf
E-Mail: Carolin.Helf@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Tel.: 0621-1740

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell