Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

19.12.2018 – 01:42

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Verdacht des Tötungsdelikts - drei Tote in Hochhaus aufgefunden - Pressemitteilung Nr. 1

Heidelberg (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr wurde die Polizei von einer Zeugin über Notruf über Schüsse in einer Wohnung in einem Hochhaus im Stadtteil Emmertsgrund informiert. Der Bereich um den Wohnkomplex wurde großräumig abgesperrt.

Aufgrund der unklaren Lage wurde das Spezialeinsatzkommando der Polizei Baden-Württemberg (SEK BW) angefordert. Diese öffneten gegen 0.30 Uhr die Wohnung und entdeckte darin die Leichen von drei Personen.

Dabei handelte es sich um zwei Männer und eine Frau. Aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse gehen die Ermittler davon aus, dass sich der Täter unter den Toten befindet.

Die Umstände der Tat sind noch völlig unklar. Die Kriminaltechnik führt derzeit die Spurensicherung durch.

Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Dezernats Kapitalverbrechen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim