PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

04.08.2020 – 08:23

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 200804.1 Kiel: Radfahrer verstorben - Polizei sucht Zeugen

Kiel (ots)

Samstag kam ein 67 Jahre alter Radfahrer auf der Schwentinebrücke zu Fall. Der Mann verstarb Montag im Krankenhaus. Da die Umstände des Sturzes unbekannt sind, sucht die Polizei nach Zeugen.

Eine Frau entdeckte gegen 18:45 Uhr den am Boden liegenden Mann auf dem Radweg der Schwentinebrücke in Fahrtrichtung Wellingdorf und informierte den Rettungsdienst. Dieser stellte schwere Kopfverletzungen fest und brachte den 67-Jährigen in ein Krankenhaus. Hier verschlechterte sich sein Zustand, so dass er Montag verstarb.

Es ist bislang unklar, ob der Mann zu Fall kam, während er mit seinem Pedelec die Brücke befuhr oder ob er sein Rad schob und zu Fall kam. Ebenfalls unklar ist, ob andere Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt waren oder es sich um einen Alleinunfall handelt. An dem Fahrrad konnten Polizeibeamte keine Schäden oder Spuren eines Unfalls feststellen.

Der Verkehrsunfalldienst des Bezirksreviers hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Passanten oder Autofahrer, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1588 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Kiel
Weitere Storys aus Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel