Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

26.12.2018 – 10:18

Polizei Düsseldorf

POL-D: Ludenberg - Nach guten Zeugenhinweisen - Vier Männer nach versuchtem Einbruch festgenommen - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf (ots)

Ludenberg - Nach guten Zeugenhinweisen - Vier Männer nach versuchtem Einbruch festgenommen - Ermittlungen dauern an

Dienstag, 25. Dezember 2018, 18.55 Uhr

Dank guter Zeugenhinweise gelang gestern Abend den Beamten der Düsseldorfer Polizei die Festnahme von vier Männern. Sie stehen in Verdacht kurz zuvor versucht zu haben in ein Wohnhaus in Ludenberg einzubrechen. Derzeit werden die Tatverdächtigen im Polizeipräsidium vernommen.

Zur Tatzeit fiel einer aufmerksamen Anwohnerin der Bergischen Landstraße eine Person in einem Pkw auf, die offensichtlich versuchte, in diesem unentdeckt zu bleiben. Die Frau sprach den Unbekannten an. Als er eine ihr suspekt vorkommende Antwort gab, informierte sie ihren Ehemann, der sofort einen möglichen Einbruch vermutete. Der Zeuge begab sich in Richtung des Autos, woraufhin der Fahrer den Motor startete, mehrfach laut hupte und in Richtung Hahnenfurther Straße fuhr. Ein weiterer Anwohner bemerkte zur selben Zeit drei unbekannte Männer in seinem Garten, die zielstrebig zu dem Eingangstor seines Grundstücks liefen, über dieses kletterten und dann in einen Kleinwagen mit laufendem Motor sprangen. Im Anschluss flüchteten die Männer in dem Wagen in Richtung der Autobahnauffahrt zur A 3. Ein dritter Zeuge verfolgte den Ford noch eine Weile und hielt telefonisch Kontakt zur Einsatzleitstelle der Polizei. Die Beamten der Autobahnpolizeiwache konnten die Männer noch auf der A 3 in ihrem Pkw festnehmen. An einem Einfamilienhaus an der Bergischen Landstraße stellten Polizisten Hebelmarken fest. Die vier Tatverdächtigen (17,17,18 Jahre alt), wovon einer noch nicht identifiziert werden konnte, sind teilweise bereits wegen Einbruchsdiebstählen in Erscheinung getreten. Sie werden derzeit vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell