Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mehrfache Sachbeschädigungen in Algermissen - hoher Sachschaden

Hildesheim (ots) - Algermissen - diverse Straßen(fm)

In der Nacht von Mittwoch, 06.06. auf Donnerstag, 07.06.2018, kam es in Algermissen durch unbekannte Täter zu diversen Sachbeschädigungen. In der Zeit zwischen 00:00 Uhr und 02:00 Uhr müssen mehrere Personen durch die Lange Straße, Alte Straße, Neue Straße, Hottelner Straße, Lobker Straße und dem Stadtweg gegangen sein. Sie beschädigten diverse Pkw durch Abtreten der Außenspiegel und Zerstechen der Reifen. In der Platanenallee betraten sie ein Grundstück und stachen mit einem Messer in die Blechwand eines Swimming-Pools, so dass das Wasser auslief. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Euro-Betrag.

Ersten Hinweisen nach soll sich eine Personengruppe, 3 bis 4 Personen, eine Frau dabei, vermutlich Jugendliche, zur genannten Zeit durch Algermissen bewegt haben.

Ein weiterer Zeuge berichtet über Böllerschüsse im besagten Tatzeitraum, die vom Stichkanal zu hören waren.

Zurzeit haben sich 11 Geschädigte bei der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet.

Die Polizei sammelt alle Hinweise aus der Bevölkerung und hofft auf viele Meldungen, damit die Täter gefasst werden und die Geschädigten nicht auf ihren Schaden sitzen bleiben.

Erreichbar ist die Polizei in Algermissen zur Tageszeit unter 05126-802988 oder die Polizei in Sarstedt unter 05066-9850 rund um die Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: