Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

21.05.2019 – 15:15

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Frau bei Unfall auf der Ostwestfalenstraße schwer verletzt.

Lippe (ots)

Diebstagmorgen befuhr eine 53-jährige Frau aus Lemgo mit ihrem Toyota die L712 (Ostwestfalenstraße) aus Bielefeld kommend in Richtung Lemgo. Zwischen der Bextener Straße und der Oerlinghauser Straße geriet sie mit ihrem Toyota aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kollidierte sie gegen 7 Uhr zunächst leicht seitlich mit dem Mercedes eines 46-jährigen Lemgoers. Der dem Mercedes folgende 41-jährige Fahrer eines Sattelschleppers wollte dem Toyota nach rechts ausweichen. Trotzdem kollidierten beide Fahrzeuge. Der Sattelschlepper landete dabei im Straßengraben. Der Toyota schleuderte auf der gegenüberliegenden Seite in den Straßengraben und blieb dort völlig zerstört liegen. Die 53-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst nach zirka einer Stunde aus dem Wrack befreit werden. Der 46-jährige Lemgo musste leicht verletzt in die Klinik gefahren werden. Die Frau verletzte sich schwer. Der Sachschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Aus dem LKW liefen Betriebsflüssigkeiten aus, die ein Auskoffern des Straßengrabens erforderlich machten. Die Sperrung des Straßenabschnitts führte zu starken Beeinträchtigungen des Verkehrs. Der Streckenabschnitt der Ostwestfalenstraße konnte gegen 12 Uhr wieder freigegeben werden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe