Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

19.03.2019 – 11:57

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Missbrauch von Notrufen aufgeklärt

Hattingen (ots)

Am 14.03.2019 wurde um 19.45 Uhr am Reschop-Carée durch Betätigung eines Druckmelders ein Brandmeldealarm ausgelöst. Der eingesetzte Löschzug der Feuerwehr Hattingen konnte keinen Brand feststellen. Durch die Auswertung der vorhandenen Video-Überwachung wurde als Auslöser des Alarms nun eine Person identifiziert, die bereits seit einiger Zeit Hausverbot im Reschop-Carée hat. Der 19-jährige Hattinger wurde wegen Missbrauchs von Notrufen angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis