Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

29.01.2019 – 11:54

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal- 11-jähriges Mädchen verletzt- Autofahrer flüchtet

Ennepetal (ots)

Am Montagnachmittag, gegen 17:45 Uhr, wurde ein 11-jähriges Mädchen aus Ennepetal bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Das Mädchen wollte zusammen mit ihrer Freundin die Neustraße an der Kreuzung Vorderstraße/Neustraße/Milsperstraße überqueren. Sie nutzten den Fußgängerüberweg und traten bei Grün auf die Fahrbahn. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug wollte von der Voerderstraße nach rechts auf die Neustraße abbiegen, übersah das Mädchen und stieß mit diesem zusammen. Der Fahrer stieg aus. Da der Fahrer nur schlecht deutsch sprach, konnte die 11-Jährige nichts verstehen. Der Mann stieg dann wieder in sein Fahrzeug und fuhr in unbekannte Richtung davon. Das Mädchen verständigte ihre Eltern, die sie nach Verständigung der Polizei zu einem Arzt brachten. Zu dem Fahrzeug gibt es keine weiteren Hinweise. Der Fahrer wird so beschrieben: -männlich -südländisches Aussehen -etwa 40 Jahre alt In dem Fahrzeug soll sich noch eine Frau befunden haben. Diese habe hinten rechts gesessen und kann nur als dunkel-haarig beschrieben werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall gesehen haben und weitere Angaben zu dem Unfallgeschehen oder dem flüchtigen Fahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Nummer 02333-91664000 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis