Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

28.08.2018 – 10:46

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrüche im Stadtgebiet Hildesheim

Hildesheim (ots)

(jpm)In den Abendstunden des 27.08.2018 kam es im Stadtgebiet Hildesheim zu zwei Einbrüchen. In der Siemensstraße verschafften sich bisher unbekannte Täter Zugang in einen Markt für Bürobedarf. In der Gartenstraße wurde eine Arztpraxis von Einbrechern heimgesucht.

Nach vorliegenden Erkenntnissen konnte der Tatzeitraum für den Einbruch in den Markt für Bürobedarf in der Siemensstraße von 20:20 Uhr bis 22:00 Uhr eingegrenzt werden. Dabei verschafften sich die bisher unbekannten Täter Zugang in den Markt, indem sie die Glasschiebetüren des Haupteinganges gewaltsam öffneten. Dabei lösten sie den Einbruchalarm aus. Ihre Verweildauer im Markt war aus diesem Grund nur sehr kurz. Entwendet wurde nach jetzigem Ermittlungsstand ein Karton mit einem Monitor. Nach Auslösung der Alarmanlage ist der Markt zunächst durch den Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens überprüft worden. Bei Feststellung des Einbruchs wurde die Polizei hinzugezogen.

Der Tatzeitraum für den Einbruch in die Arztpraxis in der Gartenstraße liegt zwischen 20:15 Uhr und 21:40 Uhr. Dabei verschafften sich bisher unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise Zutritt in die Räumlichkeiten. In der Praxis wurden Behältnisse teilweise durchsucht. Ein Stahlschrank wurde gewaltsam geöffnet. Ferner wurde eine Glasschiebetür aufgehebelt, um sich so Zutritt in weitere Räume zu verschaffen. Zum Umfang und Wert des Diebesgutes liegen bisher keine Erkenntnisse vor. Im vorliegenden Fall wurde der Einbruch um 21:40 Uhr durch einen Arzt der Praxis festgestellt. Kurz zuvor traf der Arzt im Treppenhaus auf einen Mann. Möglicherweise könnte es sich dabei um den Täter gehandelt haben. Die Person konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 180 cm groß - dünne/schmale Statur - rötliche Wangen - helles/beiges Cappy.

Das zweite Fachkommissariat der Polizei Hildesheim hat die Ermittlungen übernommen.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim