Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

01.01.2019 – 14:25

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch

FF Goch: Zwei Einsätze in der Neujahrsnacht

  • Bild-Infos
  • Download

Goch (ots)

Der Löschzug Pfalzdorf und die Löschzüge Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Goch mussten kurz nach dem Jahreswechsel zu Brandeinsätzen, jeweils verursacht durch Feuerwerkskörper, ausrücken. Um 0.12 Uhr brannte an der Wolterstraße in Pfalzdorf eine Thuja-Hecke auf einer Länge von zwei Metern. Anwohner löschten das Feuer vor Eintreffen der Einsatzkräfte des Löschzuges Pfalzdorf bereits größtenteils ab. Eine weibliche Person musste anschließend mit Atembeschwerden vom Rettungsdienst behandelt werden. Eine männliche Person hatte Kreislaufprobleme. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch.

An der Gaesdoncker Straße in der Innenstadt hat vermutlich ein Feuerwerkskörper einen Brand im Motorraum eines Ford Fiesta verursacht. Um 0.13 Uhr wurden die Löschzüge Stadtmitte alarmiert. Es wurde Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt. Personen kamen nicht zu schaden, das Auto wurde im Bereich des Motor völlig zerstört. Ein Ausbreiten der Flammen auf den Innenraum konnte jedoch verhindert werden. So konnte der Halter des Fahrzeuges persönliche Gegenstände aus dem Auto noch unversehrt entgegen nehmen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
Pressesprecher
Torsten Matenaers
Telefon: +49 (0)172 / 25 66 517
E-Mail: presse@feuerwehr-goch.de
http://www.feuerwehr-goch.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch, übermittelt durch news aktuell