Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

06.06.2020 – 01:42

Polizei Bielefeld

POL-BI: Mehrere Unfälle am Freitagnachmittag auf regennassen Fahrbahnen der Autobahnen 2, 33 und 44

Bielefeld (ots)

FK / BAB 2, 33, und 44 - Am Freitag, 05.06.2020, 15:24 Uhr, kam zu einem Alleinunfall auf der BAB 33, Richtungsfahrbahn Brilon, zwischen den Anschlussstellen Borgholzhausen und Halle. Ein 32- jähriger Fahrer aus Lemgo überschlug sich mit seinem Pkw und verletzte sich dabei schwer. Die Fahrbahn wurde Fahrtrichtung Brilon für die Bergung und Reinigung der Fahrbahn ca. 3 Std. voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der AS Borgholzhausen abgeleitet und staute sich auf einer Länge von bis zu 4km. Der Gesamtsachschaden betrug ca. 22.000,--Euro Im weiteren Verlauf des Nachmittages kam es auf der BAB 2 und 44 zu sieben weiteren Verkehrsunfällen mit einer leicht verletzten Person, an denen insgesamt neun Pkw beteiligt waren.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld