PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg mehr verpassen.

03.04.2020 – 10:34

Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

WSPI-OLD: Gewässerverunreinigung im Vareler Binnenhafen

Wilhelmshaven (ots)

Am 01.04.2020 erhielt die WSP Station Wilhelmshaven Kenntnis über eine Gewässerverunreinigung im Vareler Binnenhafen. Die eingesetzten WSP-Beamten stellten vor Ort fest, dass der Hafen auf einer Fläche von ca. 2000 qm durch eine mineralölhaltige Flüssigkeit verunreinigt worden war. Die Ermittlungen ergaben, dass der Eigner eines Binnenfahrgastschiffes eine größere Menge Bilgenwasser mittels einer Tauchpumpe in das Hafenbecken einleitete. Im Nachgang verwendete die Person Spülmittel um die Oberflächenspannung des Wassers zu reduzieren. Die untere Wasserbehörde, sowie die freiwillige Feuerwehr Varel erhielten Kenntnis.Ein Strafverfahren wurde durch die WSPSt Wilhelmshaven eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiinspektion
Pressestelle
Telefon: +49 441 790 7815
Mobil: +49 170 3371986
E-Mail: pressestelle@wspi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell