Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Koblenz mehr verpassen.

09.08.2020 – 13:03

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressebericht Polizei Andernach, Fr. 07.08.2020, 13:00 Uhr - 09.08.2020, 13:00 Uhr

Andernach (ots)

Zweiradfahrer u.a. alkoholisiert und mit verbotenem Messer unterwegs
Urmitz: Am späten Freitagabend, wurde in der Hauptstraße, ein
Zweiradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 27-jährigen
Fahrer konnte eine Alkoholisierung festgestellt werden, des Weiteren
ergaben sich Hinweise darauf, dass er auch unter
Betäubungsmitteleinfluss stehen könnte. Dem Fahrer wurde eine
Blutprobe entnommen. Das Zweirad wurde zur Erstellung eines
Gutachtens sichergestellt.
Damit jedoch nicht genug, zusätzlich wurde ein verbotenes Messer
aufgefunden und sichergestellt.
Gegen den jungen Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren
eingeleitet.

Sachbeschädigung an Verkehrszeichen
Andernach: In der Nacht, von Freitag, auf Samstag, wurden in der
Bahnhofstraße und Aktienstraße, durch bisher unbekannte Täter,
insgesamt 5 Verkehrszeichen beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere
Hundert Euro beziffert.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten.

Versuchter Einbruch in Kindergarten
Weißenthurm: Am Samstagnachmittag, gegen 17:40 Uhr, wurde ein
versuchter Einbruch in den Kindergarten der Kirchstraße gemeldet. Bei
dem Versuch wurde eine Fensterscheibe beschädigt. Eine Person
flüchtete zu Fuß. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen
negativ.
Am Sonntagmorgen wurde am selben Kindergarten ein weiteres
beschädigtes Fenster festgestellt.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlpde., erbeten.

Einbruch in Wohnhaus
Weißenthurm: Im Zeitraum von Samstagnachmittag, bis zum frühen
Sonntag, wurde in der Lerchenstraße, durch bisher unbekannte Täter,
in ein Wohnhaus eingebrochen. Aus dem Inneren wurden Wertgegenstände
entwendet.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de, erbeten

Bei Verkehrsunfall verletzt
Andernach: Am Samstagnachmittag, kam es an der Abfahrt B 9 / Rennweg
zum Zusammenstoß zwischen 2 Pkw. Hierbei missachtete eine 45-jährige
Fahrerin die Vorfahrt eines 18-jährigen Pkw-Fahrers. Bei dem
Zusammenstoß wurde die Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Durch den
Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Alkoholisiert Unfall verursacht
Urmitz: Am Samstagabend war ein Pkw gegen eine Mauer gefahren und
danach vom Unfallort weggeschoben worden. Das Fahrzeug konnte jedoch
auf einem nahen Feldweg festgestellt werden, die Kennzeichen waren
abgeschraubt. Vor Ort konnte ein alkoholisierter 28-jähriger Mann als
Fahrer ermittelt werden. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe
entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Weiterer Unfall unter Alkoholeinfluss
Plaidt: Am Sonntagvormittag wurde der Polizei Andernach ein Hinweis
auf eine Trunkenheitsfahrt gemeldet. Der Fahrer konnte kurze Zeit
später an einem Anwesen angetroffen werden. Der benutzte Pkw war nach
einem Unfall in Plaidt beschädigt abgestellt worden. Beim Fahrer
konnte ein hoher Alkoholwert gemessen werden. Dem 36-jährigen Fahrer
wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Weitere Verkehrsunfälle
Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizei
Andernach noch 6 weitere Verkehrsunfälle, bei denen glücklicherweise
niemand verletzt wurde

Ruhestörungen im Dienstgebiet
Auch an diesem Wochenende mussten die Streifen der Polizei Andernach
wieder zu einer Vielzahl von Ruhestörungen ausrücken. Der Polizei
wurden insgesamt 14 Ruhestörungen gemeldet. 

Rückfragen bitte an:

Rückfragen für Pressevertreter an:
Polizeiinspektion Andernach
PHK Sinzig
Telefon: 02632-9210
piandernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz