Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Koblenz mehr verpassen.

18.02.2020 – 21:28

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Fahrzeug stößt mit Fußgänger zusammen und verlässt die Unfallstelle

Boppard (ots)

Am 18.02.2020 gegen 16:45h beging ein Fußgänger die Rhein-Mosel-Straße aus Richtung Am Heidepark kommend. In Höhe einer dort befindlichen Querungshilfe überquerte der Fußgänger ordnungsgemäß die Fahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Fahrzeug die Rhein-Mosel-Straße aus Richtung L 214 kommend in Fahrtrichtung Oppenhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache streifte dieser PKW im Zuge des Vorbeifahrens den Fußgänger am linken Knöchel. Der PKW hielt nach der Kollision an, verließ die Unfallörtlichkeit jedoch unvermittelt ohne auf den Geschädigten zu achten.

Der Fußgänger zog sich eine Prellung am linken Knöchel zu und begab sich nach Hause. Dort wurde der Unfall durch die Polizei aufgenommen. Bei dem flüchtigen PKW soll es sich um einen silbernen VW gehandelt haben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Boppard zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Boppard

Telefon: 06742/8090
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz