Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Koblenz mehr verpassen.

19.01.2020 – 10:47

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Boppard vom 17.01.-19.01.2020

Boppard (ots)

Sankt Goar - Am 18.01.2020 wurden mehrere Hunde auf den Bahngleisen im Bereich Sankt Goar gemeldet. Die Hunde waren im Rahmen einer Treibjagd auf die Gleise gelaufen. Der Zugverkehr musste zwecks Absuche vorübergehend angehalten werden. Zwei Tiere konnten im Nahbereich der Gleise wohlbehalten eingefangen werden.

Perscheid K88 - Eine Verkehrsteilnehmerin verunfallte auf der K88 zwischen Perscheid und Langscheid aufgrund reifglatter Fahrbahn. Das Fahrzeug der Verkehrsteilnehmerin kollidierte mit einem Baum. Die Unfallverursacherin wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Dienstgebiet - Am Wochenende kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Boppard abermals zu einem versuchten Betrug mit dem sog. Enkeltrick. Der Angerufene erkannte die Absichten der Täter jedoch und beendete das Gespräch. Im Hinblick auf diese Betrugsmasche möchten wir auf die Handlungsempfehlung der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) verweisen.

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard
Mainzer Straße 42 - 44
56154 Boppard

Telefon: 06742 8090
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz