Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

03.11.2019 – 09:57

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Simmern vom 01.11.19 bis 03.11.19

Simmern/Hunsrück (ots)

Laubach/Hunsrück: Radfahrer schwer gestürzt

Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 79 - Jähriger Radfahrer, als er am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr im Verkehrskreisel Alterkülzer Straße infolge Unachtsamkeit auf die Fahrbahn stürzte. Da kein Krankenwagen zur Verfügung stand, wurde der Rettungshubschrauber angefordert und der Verletzte in eine Klinik nach Koblenz geflogen.

Simmern/Hunsrück: Unter Alkoholeinfluss unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen in Simmern wurde eine Fahrzeugführern festgestellt, die unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 0,81 Promille. Der Betroffenen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen sie eingeleitet.

Nannhausen: Häusliche Gewalt/Fahren ohne Führerschein

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Nannhausen zu einem Fall häuslicher Gewalt, als ein angetrunkener Mann mit seiner Freundin in Streit geriet und diese schlug und trat. Die Frau wurde leicht verletzt. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Beschuldigte zuvor mit seinem Fahrzeug angefahren war, obwohl er schon längere Zeit nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zur Verhinderung weiterer Fahrten wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
Telefon: 06761/921-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell