Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

30.12.2018 – 09:23

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht von Freitag 28.12.2018 bis Sonntagmorgen 30.12.2018 der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots)

In der Zeit vom 28.12.2018 bis zum Morgen des 30.12.2018 kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler zu insgesamt 5 Unfällen. Dabei blieb es ausnahmslos bei Sachschäden.

Bei 2 dieser Verkehrsunfälle am Freitag entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Einmal beschädigte ein Kraftfahrzeug eine Grundstücksmauer in der Ahrtalstraße in Grafschaft-Ringen. Die Unfallzeit konnte auf die Zeit von 08:50 Uhr - 11:50 Uhr eingegrenzt werden. Zudem wurde ein in der Zeit von 07:20 Uhr- 13:00 Uhr auf dem Knauberparkplatz abgestellter Pkw durch einen anderen Pkw beschädigt, der sich anschließend unerlaubt entfernte.

Daher werden evtl. Zeugen gebeten, ihre Beobachtungen bei der Polizei zu melden.

In der Nacht vom 28.12.2018 auf den 29.12.2018 entwendeten bisher unbekannten Täter einen kompletten Zigarettenautomaten, der in der Kreuzberger Straße in Altenburg aufgestellt war. Um den Automaten entwenden zu können, trennten die Täter mit einem Winkelschleifer den Stützfuß aus Metall und luden den Automaten anschließend zum Abtransport in einen Pkw ein. Die Tatzeit kann sehr eng auf die Zeit zwischen 02:30 und 02:45 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei bittet daher jede in diesem Zusammenhang gemachte Beobachtung zu melden.

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr, ein auf einem umzäunten Grundstück, in der Tilsiter Straße in Bad Neuenahr abgestelltes Herrenmountainbike der Marke Ghost entwendet. Hier werden evtl. Zeugen ebenfalls gebeten sich bei der Polizei zu melden. Bei 2 Verkehrsteilnehmern wurden bei einer Verkehrskontrolle typische Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Beiden Kraftfahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen sowie ihre Führerscheine und Fahrzeugschlüssel vorübergehend sichergestellt und die entsprechenden Anzeigen gefertigt. Insgesamt blieb es jedoch zwischen den Tagen bei einer entspannten Einsatzlage für die hiesige Dienststelle. Es vermehrten sich jedoch ab Samstagnachmittag die Hinweise auf Böller/Feuerwerk zündende Jugendliche und Kinder. Daher ein eindringlicher Appell von der Polizei, nur zugelassene Feuerwerkskörper zu verwenden und beim Abbrennen dieser Pyrotechnik die notwendige Sorgfalt und Vorsicht walten zu lassen. Abschließend wünscht die Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2019 und alles Gute für das Jahr 2019.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler
Max-Planck-Straße 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Schlich PHK

Telefon: 02641-9740

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen