Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

22.03.2019 – 10:21

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Fachbach (ots)

Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, die auf einem Hoverboard mit angebrachtem Sitz fahrend die Bundesstraße 260 vom Lahntalrad- und Wanderweg kommend, in Richtung dem Wohngebiet Fachbach-Oberau, überquerte. Der Fahrer wurde angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Danach musste die Weiterfahrt untersagt und das Hoverboard sichergestellt werden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei zum wiederholten Mal besonders darauf hin, dass Hoverboards keine Spielzeuge sind. Werden diese im öffentlichen Verkehrsraum bewegt, gelten die Vorschriften für ein mehrspuriges Kraftfahrzeug. Dies bedeutet, der Fahrer muss im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B sein, das Fahrzeug unterliegt dem Pflichtversicherungsgesetz und es muss eine Betriebserlaubnis erteilt sein.

Eltern, die ihre Kinder mit einem Hoverboard außerhalb ihres Privatgrundstücks fahren lassen, müssen mit Strafanzeigen wegen des Duldens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Weiterhin liegen Verstöße gegen die Zulassungsordnung vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Ems

Telefon: 02603-970-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur