Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Höhn - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Höhn (ots) - Am frühen Samstagmorgen, den 08.12.2018, gegen 01.50h kam es in der Ortslage in Höhn auf der Rheinstraße (B255) zu einem Alleinunfall mit einer schwerverletzten Person. Ein 19-jähriger junger Mann aus der VG Rennerod befuhr mit seinem PKW die Rheinstraße in Richtung Hellenhahn. In einer scharfen Rechtskurve verlor er auf Grund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholkonsum die Kontrolle über den Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit der linken Seite gegen eine Hausmauer und schleuderte zurück über die Fahrbahn auf die andere Straßenseite, wo er wiederum gegen eine Grundstücksbegrenzung stieß und in die Mitte der Fahrbahn zurückgeschleudert wurde. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und am Pkw entstand Totalschaden. Die Bundesstraße war für ca. 1 1/2 Stunden auf Grund der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Es waren Polizei, DRK und Feuerwehr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg
Telefon: 02663-98050
piwesterburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: