Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180613-2: Kiosk-Raub aufgeklärt - Frechen

Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Dank der Hinweise zweier Zeuginnen hat die Polizei einen Kiosk-Raub vom 27. Dezember 2017 aufgeklärt und vier Personen ermittelt. Eine Person sitzt in Untersuchungshaft.

Am 27. Dezember hatten vier maskierte Männer einen Kiosk an der Hubert-Prott-Straße betreten und den Betreiber (54) mit einer Pistole bedroht. Mit einer Schreckschusspistole gaben sie einen Schuss ab. Sie drängten den Mann hinter den Tresen und forderten die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten sie (Wir berichteten mit der Pressemitteilung 171228-1 "Raub auf Kiosk/Frechen"). Zwei Zeuginnen meldeten sich auf die Pressemitteilung und gaben der Polizei die entscheidenden Hinweise. Die vier männlichen Täter im Alter zwischen 15 und 17 Jahren konnten die Beamten daraufhin ermitteln. Am 04. Juni 2018 nahmen sie eine Person fest. Ein Richter nahm den 17-Jährigen in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen dauern an. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: