Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

07.04.2019 – 08:43

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Betzdorf vom 07.04.2019

Betzdorf (ots)

Verkehrsunfallflucht

Betzdorf

Am 06.04.2019, parkte eine 46-jährige nachmittags ihren Pkw, einen silberfarbenen Opel Astra, in der Tiefgarage des Rewe-Marktes in der Kirchener Straße. Als sie gegen 15.50 h zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie eine erhebliche Beschädigung über die komplette Fahrerseite fest. Der bislang unbekannte Verursacher muss beim Ein-oder Ausparken gegen den geparkten Pkw gestoßen sein und entfernte sich einfach vom Unfallort. Aufgrund der Spurenlage könnte es sich um einen hellen Pkw handeln, der den Heckscheinwerfer und vermutlich eine Fahrzeugseite beschädigt haben müsste. Der Schaden am geparkten Pkw beläuft sich auf 10.000.-EUR. Die Polizei Betzdorf sucht dringend Zeugen. Bitte melden unter 02741/926-0.

Kaum zu glauben! - Gefährdung eines Feuerwehrmannes bei Absperrmaßnahmen

Herdorf - Stadtlauf

Verkehrszeichen, Querstehende Einsatzfahrzeuge, Absperrbaken, Lübecker Hüte - alles das interessierte einen 70-jähriger Pkw-Fahrer in Herdorf nicht - die Ignoranz ist kaum noch zu toppen.

Um die Teilnehmer beim Stadtlauf in Herdorf zu schützen, wurden vom Veranstalter entsprechende Absperrmaßnahmen getroffen. Einen Pkw-Fahrer störte das alles nicht. Am 06.04.19, 15.00 h, fuhr er zunächst in den abgesperrten Bereich ein, an einem querstehenden Feuerwehrfahrzeug mogelte er sich über den Gehweg vorbei und wollte sich dann noch zwischen den sogenannten Lübecker Hüten durchschlängeln, bis der Absperrposten, ein Feuerwehrmann, einschritt, damit der Fahrer nicht gänzlich in die Läufermenge fahren konnte. Aber auch das interessiert diesen nicht: Der 70-jährige brüllte den Streckenposten an, fuhr provozierend auf diesen zu, um ihn zum Weggehen zu zwingen. Dabei berührte er sogar die Schienbeine des Feuerwehrmannes, der nach hinten springen musste, um Schlimmeres zu verhindern. Bei der Sachverhaltsaufnahme zeigte der 70-jährige keinerlei Einsicht. Angeblich musste er seine Frau zum Bahnhof bringen. Vielleicht "bewegen" den Mann eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Körperverletzung und Nötigung zu "ein wenig Verständnis".

Und noch eine Verkehrsgefährdung

Herdorf, Hauptstraße

Am 06.04.19, um 18.15 h, wollten zwei Frauen auf dem Fußgängerüberweg an der Katholischen Kirche die Straße überqueren, als sich ein weißer Pkw näherte. Trotz zusätzlicher Handzeichen und Auf-sich-Aufmerksam-Machen fuhr das mit einem ca. 30-Jahre alten Mann besetzte Fahrzeug mit unverminderte Geschwindigkeit weiter und noch schnell in einem Bogen um die beiden Frauen herum. Auch hier wird wegen einer Straftat ermittelt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz

Betzdorf

Ein 46-jähriger Mann befuhr am 06.04.19, um 18.30 h, mit einem Kleinkraftrad-Roller den Parkplatz des Netto-Marktes in der Wilhelmstraße. Der Streife fiel dieses Fahrzeug auf, weil noch ein blaues Versicherungskennzeichen montiert war, wofür der Versicherungszeitraum bereits Ende Februar endete. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers fiel dann noch auf, dass er auch keine Fahrerlaubnis vorlegen konnte. Jetzt gibt es zwei Strafanzeigen.

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Kirchen

Am 07.04.19, um 01.11 h, befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer die Rosenstraße vermutlich in Richtung Marienstraße. In einer Rechtskurve kam er aufgrund von Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Gartenzaun. Anschließend entfernte er sich einfach von der Unfallstelle. Glücklicherweise wurde ein Anwohner von dem Krach wach und konnte das Kennzeichen des Verursachers noch ablesen, so dass sowohl das verursachende Fahrzeug als auch der Fahrer unmittelbar später ermittelt werden konnten. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Auch hier muss der 30-jährige mit Strafanzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
PHK Moog
Telefon: 02741-926-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein