Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

14.02.2019 – 11:15

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: NEUWIED Unfallverursacher gesucht, Zeugenaufruf

Neuwied (ots)

Am gestrigen Mittwoch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Auf der Bundesstraße 42 stand zu diesem Zeitpunkt, unmittelbar hinter der Auffahrt Neuwied-Engers in Richtung Bendorf, ein Pannenfahrzeug auf der rechten Fahrspur. aus diesem Grund wechselte der Unfallverursacher plötzlich und unerwartet auf die linke Fahrspur, ohne den dort fließenden Verkehr zu beachten. Das dort schon befindliche Fahrzeug musste, um einen Verkehrsunfall mit dem wechselnden Fahrzeug zu vermeiden, auf die rechte Fahrspur ausweichen und kollidierte dort mit einem hinter dem Pannenfahrzeug stehenden Fahrzeug. Beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt, verletzt wurde zum Glück niemand. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion zu melden. Tel. 02631-8780.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein