Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

10.03.2019 – 11:00

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Mainz-Oberstadt (ots)

Eine 21-jährige aus Mainz befährt am 08.03.19 gegen 20.23 Uhr mit ihrem PKW Mercedes den Czernyweg in Richtung Unigelände, um dort linksseitig in einer Parklücke zu parken. Hinter ihr fährt zu diesem Zeitpunkt ein 34 -jähriger aus Mainz mit seinem Motorrad. Als die PKW-Fahrerin den Blinker nach links setzt und zum Einparken nach links fährt, beschleunigt der Motorradfahrer und will diese links überholen. Hierbei kommt es zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, wobei der Motorradfahrer dabei zu Boden fällt und in ein anderes geparktes Fahrzeug hineinrutscht.

Der Motorradfahrer hebt im Anschluss sein Fahrzeug auf und verlässt die Unfallstelle unverletzt mit den Worten: "Ich melde das noch der Polizei" in Richtung Universitätsklinikum.

Durch eine Absuche des Klinik-Geländes kann das beschädigte und auf die Beschreibung passende Motorrad parkend aufgefunden werden. Der betreffende unfallverursachende Motorradfahrer konnte letztendlich ausfindig und somit festgestellt werden.

Gegen den Motorradfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell