Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

08.03.2019 – 14:24

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Rosenmontag - mit Messer verletzt - Zeugen und Messer gesucht

Mainz (ots)

Rosenmontag, 04.03.2019

Am Rosenmontag sind gegen 14.45 h zwei Personengruppen in der Mainzer Altstadt, in Höhe der Kreuzung Neutorstraße und Dagobertstraße in Streit geraten. Während dieser Auseinandersetzung ist ein 25-Jähriger durch einen Messerstich schwer im Bereich der Hüfte verletzt worden, musste durch Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden und verblieb dort stationär. .

Die Polizei Mainz sucht Zeugen die Hinweise auf die Personengruppen oder zur Auseinandersetzung geben können. Weiterhin sucht die Polizei die Tatwaffe. Ist im Bereich Neutorstraße /Graben /Holzstraße/Augustinergasse an oder nach dem Rosenmontagszug ein Messer aufgefunden, dessen Herkunft unklar ist?

Mitteilungen bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1 (Altstadtrevier): Tel.: 06131/ 654110.

Hier nochmals unsere Rosenmontagsbilanz https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4209345

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz