Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

01.01.2018 – 14:17

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mit Schreckschusswaffe das neue Jahr begrüßt

Mainz-Marienborn (ots)

Ein 45-Jähriger muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten, da er verbotswidrig das neue Jahr mit Schüssen aus einer Schreckschusswaffe begrüßte. Die Polizei war gegen 00:15 Uhr wegen eines Brandes am Sonnigen Hang tätig als ein Anwohner an den Beamten vorbei lief und mehrmals mit seiner Schreckschusswaffe in die Luft schoss. Die Waffe wurde in amtliche Verwahrung genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz