Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

01.01.2018 – 14:14

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: 25-Jähriger ließ sich nicht behandeln

Mainz - Neustadt (ots)

Am 31.12.2017 entbrannte gegen 23:30 Uhr im Kaiser-Karl-Ring ein Streit bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Ein 25-jähriger belästigte eine größere Gruppe und es kam zu einem Gerangel. Eine 22-jährige und ein 23-jähriger wurden leicht verletzt. Dann entfernte sich der junge Mann. Kurze Zeit später provozierte er eine weitere Gruppe und er wurde selbst mit einer Flasche angegriffen. Seine blutende Gesichtsverletzung ließ er vor Ort zunächst nicht behandeln. Er wurde gegenüber den Rettungskräften aggressiv und musste polizeilich in Krankenhaus begleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz