PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Trier mehr verpassen.

04.03.2021 – 21:07

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Verkehrsunfall mit Flucht, Zeugen gesucht!

A1, Autobahnkreuz Wittlich (ots)

Am Donnerstag, den 04.03.2021, gegen 16:55 Uhr befuhr die Geschädigte den linken Fahrstreifen der BAB 1 von Koblenz kommend in Fahrtrichtung Saarbrücken. Kurz hinter dem Autobahnkreuz Wittlich beabsichtigte der Unfallverursacher, welcher sich auf dem rechten Fahrstreifen befand, ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Als dieser auf den linken Fahrstreifen wechselte übersah er die bereits auf dem linken Fahrstreifen fahrende Geschädigte. Diese musste eine Gefahrenbremsung einleiten, geriet dabei ins Schleudern und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte sie mit der dortigen Außenschutzplanke.

Der unbekannte Verursacher hielt ca. 150 Meter hinter der Unfallstelle auf dem Standstreifen an, blickte auf das verunfallte Fahrzeug der Mitteilerin und verließ, als diese aus ihrem Fahrzeug stieg, unerlaubt die Unfallstelle.

Die Geschädigte blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. An der Außenschutzplanke entstand kein Sachschaden.

Bei dem unbekannten Unfallverursacher soll es sich um einen weißen Pkw gehandelt haben. Kennzeichen und Fahrzeugtyp sind unbekannt.

Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 06502-91650 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Polizeiautobahnstation Schweich
Leinenhof 2
54338 Schweich
Telefon 06502-9165-0
Telefax 06502-916550
pastschweich@polizei.rlp.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell