PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

20.01.2021 – 11:23

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Venningen - Reh kollidiert mit Fahrzeug

POL-PDLD: Venningen - Reh kollidiert mit Fahrzeug
  • Bild-Infos
  • Download

Venningen (ots)

Auf der K6 zwischen Venningen und Altdorf kam es gestern Abend (19.01.2021, 17.30 Uhr) zu einem Unfall, bei dem ein querendes Reh von einem Fahrzeug erfasst wurde. Nach dem Zusammenstoß rannte das verletzte Tier in den angrenzenden Wingert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Autofahrer verhielt sich richtig. Er verständigte die Polizei, die den Unfall aufnahm. Die Polizei appelliert: Bei plötzlichem Wildwechsel sollte kein Ausweichmanöver in den Gegenverkehr vollzogen werden, um die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Trotz des Schockmoments sollte abgebremst und die Fahrspur gehalten werden. Nach einem Wildunfall muss der Autofahrer unverzüglich anhalten, die Warnblinkanlage einschalten und die Unfallstelle absichern, unter anderem mit dem Warndreieck. Der Unfall muss der Polizei oder dem Jagdausübungsberechtigten gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell