PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

03.03.2021 – 10:45

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ignorante Unfall-Verursacher

Kaiserslautern (ots)

Ziemlich ignorant hat sich ein Autofahrer am Dienstagmittag in der Richard-Wagner-Straße verhalten. Der Mann war kurz nach halb 1 beim Rangieren mit seinem Mercedes rückwärts gegen einen geparkten VW Polo gestoßen. Eine Zeugin, die das Ganze beobachtet hatte, machte den Fahrer darauf aufmerksam - der Unbekannte scherte sich jedoch nicht darum, sondern machte sich aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Die Zeugin merkte sich das Kennzeichen des Verursachers und verständigte die Polizei. Der Fahrzeughalter aus dem Stadtgebiet konnte bereits ermittelt werden. Wer den Pkw zur Unfallzeit fuhr, steht noch nicht fest. Auf ihn wartet eine Strafanzeige wegen Unfallflucht.

Nicht weniger ignorant verhielt sich knapp zwei Stunden später ein Autofahrer in der Lauterstraße. Der Unbekannte war mit seinem Pkw samt Anhänger stadtauswärts in Fahrtrichtung Berliner Brücke unterwegs und wechselte in Höhe der Einmündung Meuthstraße von der rechten auf die linke Spur, ohne auf den dort herrschenden Verkehr zu achten. Dadurch stieß er mit seinem Anhänger gegen einen Skoda Karoq, der auf der linken Spur in gleiche Richtung fuhr.

Obwohl der Skoda-Fahrer mit Hupen und Handzeichen versuchte, den Unfallverursacher aufmerksam zu machen und zum Anhalten zu bewegen, setzte der Unbekannte seine Fahrt einfach fort. Das Kennzeichen des Anhängers, mit dem der Unfall verursacht wurde, steht fest. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz