Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

03.01.2020 – 13:57

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Doppelter Wildunfall

Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Sozusagen einen doppelten Wildunfall hat es am Donnerstagabend auf der B48 bei Enkenbach-Alsenborn gegeben. Zunächst "erwischte" es einen Autofahrer, der mit seinem Pkw auf dem Weg in Richtung Fischbach war - er konnte nicht mehr bremsen, als das Wildschwein kurz vor 19 Uhr plötzlich vor seinen Augen auf die Straße rannte, und erfasste es mit seinem Wagen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Wildschwein in hohem Bogen in Richtung Gegenfahrbahn geschleudert - und dort von einem Fahrzeug erfasst, das in Richtung Enkenbach fuhr.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, die Fahrer aber zum Glück nicht verletzt. Lediglich das Wildschwein erlag seinen Verletzungen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz