Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

03.07.2020 – 12:05

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Verkehrsteilnehmer mit auffälliger Fahrweise

Matzenbach (ots)

Am Donnerstag gg. 17:30 Uhr befährt eine Fahrzeugführerin die B423 von Glan-Münchweiler in Fahrtrichtung Altenglan. Vor ihr fuhr ein dunkelfarbener 5er BMW mit PS-Kennzeichen, welcher mehrfach stark abbremste und auf der gesamten Strecke Schlangenlinien fuhr. In der Ortsmitte Gimsbach bremste der Fahrzeugführer sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab und zeigte der Geschädigten den Mittelfinger. Ca. 100m nach dem Ortsausgang Gimsbach bremste dieser sein Fahrzeug erneut bis zum Stillstand ab und blockierte beide Fahrbahnen, so dass kein Verkehrsteilnehmer vorbeifahren konnte. Der Fahrzeugführer stieg aus und fotografierte in diesem Moment die Ge-schädigte. Am Ortsausgang Haschbach in Fahrtrichtung Rammelsbach bremste dieser erneut sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab und nötigte die Geschädigte ebenfalls bis zum Stillstand. Den auffälligen Pkw-Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Nötigung und Beleidigung.

Augenzeugen bzw. weitere Geschädigte melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Kusel unter Tel.: 06381/919-0 bzw. per E-Mail: pikusel@polizei.rlp |pikus

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kusel
Tel.: 06381/919-0
e-Mail: pikusel@polizei.rlp

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern