Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

12.03.2019 – 10:18

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Zweibrücken (ots)

Bei einem 27-jährigen Pkw-Fahrer, der am 11.03.2019 gegen 19.30 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen wurde, stellten die Beamten Anzeichen einer Betäubungsmittelbeeinflussung fest. Nachdem ein Schnelltest den Verdacht erhärtet hatte, wurde dem jungen Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein samt Fahrzeugschlüssel bis zur Wiedererlangung der Fahrtüchtigkeit sichergestellt. Der Mann muss mit einem Fahrverbot und einer empfindlichen Geldbuße rechnen. Außerdem wurde die Führerscheinstelle über die Trunkenheitsfahrt unterrichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens